Skyrim Lager errichten

Wie kann man in Skyrim ein Lager errichten? Wie viele Rohstoffe kostet das Skyrim Lager und was gibt es sonst noch so zu beachten? Hier erfahrt Ihr alles Wissenswerte über das Skyrim Lager, unter anderem auch, in welchem Winkel zu Eurer Position das Lager letztlich errichtet wird. 

Skyrim Lager im Creation Club kaufen

Da hat es auch mich endlich erwischt: Ich habe im Creation Club von Skyrim eingekauft. Für ein paar der dortigen Credits habe ich im Skyrim Creation Club das Lager gekauft. Mir gefiel die „Produktbeschreibung“ ganz gut und ich fand den Gedanken interessant, dass mein Drachenblut sich auch unterwegs mal irgendwo aufs Ohr hauen kann, wenn die nächste Ortschaft gerade zu weit entfernt ist.

Rohstoffe für ein Skyrim Lager beschaffen

Der Kauf des Items im Creation Club ist der erste Schritt zum eigenen Lager in Himmelsrand. Danach findet alles im Spiel statt. Welche Rohstoffe braucht Ihr also für das Skyrim Lager? Ich sag’s Euch hier und jetzt:

Als erstes geht Ihr zu irgendeinem Hackklotz, egal wo und hackt ordentlich Feuerholz. Die schicke Drachenrüstung, die mein sagenumwobener Held auf den Screenshot trägt, ist dazu natürlich nicht notwendig; alles, was Ihr dazu braucht, ist eine Holzfälleraxt.

Skyrim Lager errichten: Feuerholz und Leder

Hackt lange genug, bis Ihr 3 Feuerholz habt – sollte recht zügig gehen – und checkt dann in Eurem Inventar, wie es um Euer Leder bestimmt ist. Eins davon braucht Ihr nämlich zusätzlich zum Feuerholz, um die Lagerutensilien an der Schmiede herzustellen.

Den entsprechenden Gegenstand zum Herstellen findet Ihr unter „Sonstiges„. Dort könnt Ihr sehen, was man für die Lagerutensilien braucht:

  • 3 Feuerholz
  • 1 Leder

Überschaubar, oder? Also die Axt weggelegt und den Schmiedehammer geschwungen und fertig sind Lagerutensilien, die übrigens ein sattes Gewicht von 9 haben!

Wie ein Skyrim Lager errichten?

Aber gut, natürlich haben wir ja alle auch ein Amulett des Ochsen oder Ähnliches dabei, das uns bei eventuellen Problemen mit der Traglast entsprechend Erleichterung verschafft. Mit den Lagerutensilien im Gepäck geht’s dann los. Ob wir nun gezielt nach einem geeigneten Lagerplatz suchen oder uns einfach plötzlich unterwegs die Müdigkeit überkommt, ist ja erstmal wurscht. Jedenfalls wenn wir wollten, dann könnten wir jetzt…ein Lager errichten und schlafen, wo eigentlich kein Schlafen vorgesehen war. Und das geht so:

  • Ins Inventar
  • Zu „Sonstiges“
  • Zu „Lagerutensilien“ scrollen
  • Linksklick und auf „Hier ein Lager errichten“ klicken

Wie wird das Lager positioniert?

Und was mich dann bei meinen ersten Lagerstätten doch auch interessiert hat, war der Winkel, in dem das Lager in Bezug zu meiner Blickrichtung errichtet wird. Als guter Rollenspieler achtet man natürlich auch darauf, dass das Lager ordentlich steht, also Sichtschutz bietet und nicht über einer Felskante hervorragt. Das Lager wird also immer leicht links versetz und einem Winkel von – sagen wir mal – 20 Grad zum Blickwinkel positioniert.

Skyrim Lager errichten: Position auf der Map

So, das Lager steht und unser Drachenblut kann jetzt fein hier schlafen, kochen und auf der komfortablen Holzkiste (vorne links im Bild) sitzen. Doch nicht nur das: Das Lager wird auch als Schnellreisepunkt auf der Karte von Himmelsrand angezeigt:

Nur ein Lager möglich

Aber Achtung: Man kann nur ein einziges Lager „gleichzeitig“ haben. Wenn Ihr ein neues Lager errichtet, wird das andere entfernt, und wenn ein Lager abgebaut wird, ist es weg und die Lagerutensilien auch. Man kann es also nur einmal verwenden!

Skyrim Lager errichten: der richtige Ort

Nicht zuletzt deswegen ist es wichtig, sich einen optimalen Ort für das Lager auszusuchen. Eigentlich ist es im Spiel vollkommen irrelevant, aber ich lege bei der Suche nach einem Lagerplatz wert auf ein gutes Umfeld:

  • Sichtschutz
  • weit weg von frequentierten Wegen
    • –> Schutz vor Angreifern
  • Wasser in der Nähe
    • –> Damit das Drachenblut sich nach dem Aufstehen waschen kann 😀

Orte, die diese Anforderungen erfüllen, habe ich zum Beispiel im Grenzbereich zwischen Ostmarsch und Rifton gerne genutzt, aber auch in Reach lässt es sich wunderbar lagern! Eben letztlich auch dort, wo man tatsächlich mal nach einem langen Marsch keinerlei Ortschaft vorfindet.
Damit dann auch zum letzten Screenshot, einem wahren Postkartenidyll, wie man sie ja so oft in Himmelsrand vorfindet:

Damit frohes Outdoor-Vergnügen in Himmelsrand!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.