The Evil Within – Kapitel 14

The Evil Within – Kapitel 14, „Hintergedanken“

Leslie hatte uns am Ende von Kapitel 13. auf übersinnliche Weise in die U-Bahn von Krimson City einbrechen lassen, genau da geht’s jetzt auch für uns und Sebastian Castellanos weiter:

The Evil Within Kapitel 14

Wir wollen erstmal zur Toilette…

k-2014-10-29_00063

…doch da ist schon besetzt. Ein Ruheloser hat es sich dort mit einem Rudel Explosionsminen gemütlich gemacht:

The Evil Within Kapitel 14

Mit einem oder zwei gezielten Treffern auf die Minen, lösen sich die meisten Probleme von selbst…

Als wir dann irgendwann links in einen Tunnel kommen, begegnet uns mal wieder ein Fake-Ruvik. Und dann noch mal in diesem Kampfareal:

The Evil Within Kapitel 14

Wenn wir die Gehängten abschießen, ertönt ein Alarm und aus dem Wasser steigen Gegner

Die optimale Position für diesen Bereich ist der Wagon, der direkt gegenüber dem Eingang zu diesem Bereich liegt:

The Evil Within Kapitel 14

Von diesem Wagon aus hat man alles im Blick und Deckung noch dazu

Das sind hier alles schon Züge, eigentlich ganz toll, denn, wie wir ja bereits aus Kapitel 13 wissen, wollen wir einen ganz bestimmen Zug bekommen. Doch dies hier scheinen noch nicht die richtigen Linien zu sein. Ein paar blinde Passagiere finden wir aber trotzdem:

The Evil Within Kapitel 14

In einem weiteren Abteil hat sich wieder ein Ruheloser mit Minen verschanzt:

The Evil Within Kapitel 14

Nur wenige Schüsse säubern den gesamten Wagon.

Wir kommen dem Ziel näher:

The Evil Within Kapitel 14

Doch vorher betreten wir eine Art Nest, so scheint es. Alles ist hier irgendwie zugeschleimt:

The Evil Within Kapitel 14

Ein ganz neues, unerwartetes Element, diese Schleimerei. In den nachfolgenden Gängen begegnen uns wieder die Doppelköpfe, sowie einige Elektrofallen.
Es folgt ein Speicherraum, in dem wir Neues von Schwester Gutierrez erfahren (sie wird vermisst). Zudem scheint der Speicherbereich nach und nach weiter zu verfallen. Naja, was soll’s.

Nach dem Speichern kriechen wir durch einen Gang und gelangen in diesen Korridor:

The Evil Within Kapitel 14

Achtung, hier sind einige Fallen, teilweise auch in der Schlacke am Boden, hier direkt vor uns. Also schleichen, bis das Entschärfen-Zeichen erscheint!
Links, wir konnten es im Gang vorher schon sehen, ist eine Statue zu finden:

The Evil Within Kapitel 14

Und übrigens finden wir auch zwei dieser Teile:

The Evil Within Kapitel 14

Die Verteilerkastensicherungen brauchen uns aber zunächst nicht weiter zu interessieren, sie kommen später zum Einsatz.

Denn jetzt muss Herr Castellanos erst einmal wieder malochen fürs Geld:

The Evil Within Kapitel 14

Durch das Kurbeln sinkt die „Schlacke“ ab, sodass wir den Gang im Hintergrund nutzen können.

Sebastian Castellanos‘ Intuition funktioniert: Er fragt sich, ob er hier in einer Art Nest gelandet ist.

The Evil Within Kapitel 14

Im nächsten Raum mit ca. 8 Doppelköpfen betätigen wir ein weitere Mal ein Ventil. Die Anzeichen dafür, dass hier irgendetwas brütet, verhärten sich; da lauert etwas:

The Evil Within Kapitel 14

Wenn Ihr es beschießt, verzieht es sich in die Röhre.
Wir kommen nun in einen Raum, in dem ein knatternder Generator und ein seltsames Panel warten:

The Evil Within Kapitel 14

Geht erst ganz durch, wo Ihr die dritte Verteilerkastensicherungen findet. Setzt sie dann wie folgt in den Sicherungskasten ein:

The Evil Within Kapitel 14

So muss dat

Als wir nun den Generator wieder einschalten wollen, srpingt und plötzlich das Monster ins Gesicht, das uns schon seit dem letzten Speicherraum hinterher zu sein scheint:

The Evil Within Kapitel 14

Das ist „Quelle“ in voller Pracht

So gewinnt Ihr den Bosskampf in Kapitel 14 gegen Quelle:

Quelle ist ein kriecherisches, hinterhältiges Ungetüm. Sie greift zunächst direkt an, versteckt sich aber dann in einer der Röhren, die hier überall in der Decke sind. Dann schickt sie ihre kleinen wurmartigen Diener vor.

The Evil Within Kapitel 14

Zwei der niedlichen kleinen Weinbergschnecken

Die wollen uns anspringen, wobei sie etwas Schaden verursachen, doch sie sind mit einem Revolverschuss zu besiegen. Hier gewährt die Spielmechanik gefühlt etwas mehr Spielraum, was die Treffergenauigkeit angeht und jeder der Würmer lässt einen oder zwei Schüsse an Munition liegen.

Doch wir können Quelle immer wieder aus einem der Löcher rausgucken sehen und sie dann auch unter Beschuss nehmen. Daruafhin stürzt sie sich wieder in die Arena. Vorsicht, Quelle hat auch Giftgas im Repertoire:

The Evil Within Kapitel 14

Doch all das bringt ihr nichts, durch reichlichen Beschuss mit Brand- und Ex-Bolzen, sowie der Pumpgun „versiegt“ auch die Quelle irgendwann:

The Evil Within Kapitel 14

„Quelle“ versiegt, bzw. BEsiegt

Jetzt endlich können wir den Generator anschmeißen und den Fahrstuhl benutzen, den wir vorher mit Hilfe des Sicherungskastens und des Generators aktiviert hatten.

Zurück zu den verschrotteten U-Bahnzügen, entdecken wir als erstes eine Statue. Sie ist eigentlich kaum zu übersehen, aber trotzdem mal ein Screenshot:

The Evil Within Kapitel 14

Kurz darauf erblicken wir endlich den Zug, den wir seit Kapitel 13 schon zu erreichen versuchen:

The Evil Within Kapitel 14

Im Inneren krachen uns drei Stahlbalken vor die Füße, mit der Aufschrift „YOU WILL SUFFER“. Kurz darauf zeigt sich auch der mutmaßliche Urheber, Ruvik, und lässt den Ubahn-Zug einstürzen. Mit einem beherzten Sprung retten wir uns in…die Klinik!?!

The Evil Within Kapitel 14

Unser Sprung aus dem einstürzenden Zug endet hier

Hinter der oben abgebildeten Tür sehen wir eine Szene zwischen Ruvik und Doktor Jimenez.

The Evil Within Kapitel 14

Doktor Jimenez scheint Ruvik um dessen Forschungsarbeit betrogen zu haben, wieder ein interessantes Stück Hintergrundgeschichte zu the Evil Within.
Nun sehen wir wieder das gigantische Gehirn, wie zuletzt in Kapitel 5 und einmal mehr müssen wir Probanten „unpluggen“, indem wir sie zu Boden schießen, um Ihnen dann ihre Anschlüsse aus dem Rückenmark zu zerren – ebenfalls zuletzt so gesehen in Kapitel 5.

Und mit dieser Aktion endet das Kapitel 14 von The Evil Within.

The Evil Within Kapitel 14

Weiter: The Evil Within Walkthrough – Kapitel 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.