The Evil Within – Kapitel 2

The Evil Within – Kapitel 2, „Überreste“

Zu Beginn von Kapitel 2 finden wir uns zunächst einmal in der Klinik wieder. Interpretieren wir es mal als Sebastian Castellanos Unterbewusstsein, hier treffen wir jedenfalls auf die Schwester:

The Evil Within – Kapitel 2

…und hier können wir mittels grünem Gel auch auf dem OP-Stuhl unsere Skills verbessern:

The Evil Within – Kapitel 2

Zurück beim Krankenwagen, bahnen wir uns unseren Weg durch den düsteren Wald…

The Evil Within – Kapitel 2

…und gehen nach einigen Schritten auf diese Lichtung zu:

The Evil Within – Kapitel 2

Dort geht etwas vor sich…

The Evil Within – Kapitel 2

…es ist der Fahrer des Krankenwagens, der sich mittlerweile offensichtlich in einen Leichenfresser verwandelt hat.

The Evil Within – Kapitel 2

Nachdem wir ihn erledigt haben, finden wir in dem Zelt einen Behälter mit grünem Gel, wir nennen es mal „Booze“. Je mehr wir davon sammeln, desto mehr können wir auf dem OP-Stuhl im „Unterbewusstsein“ unsere Fähigkeiten verbessern.

The Evil Within – Kapitel 2

Nach einer Weile treffen wir Leslie, den Patienten wieder, der uns vor einer Falle warnt:

The Evil Within – Kapitel 2

Fallen lassen sich entschärfen. Bei den meisten erhalten wir dafür Ersatzteile, aus denen wir wiederum Bolzen für die Armbrust fertigen können:

The Evil Within – Kapitel 2

Nach dieser Höhle gelangen wir zu einer Hütte…

The Evil Within – Kapitel 2

Hier läuft uns die Schwester aus dem „Unterbewusstein“ über den Weg…

The Evil Within – Kapitel 2

…und wir können durch einen Spiegel auch dort hingelangen, um zu speichern und zu leveln:

The Evil Within – Kapitel 2

Danach gelangen wir an die erste „bewohnte“ Hütten…

The Evil Within – Kapitel 2

…den ersten Gegner erledigen wir mittels Schleichangriff. Allgemein spart das Munition und alarmiert nicht die anderen Monster:

The Evil Within – Kapitel 2

Wir steigen durchs Fenster und finden vor einem Tor diese Göttinnen-Statue. Man kann sie zerschlagen, um seltene Schlüssel darin zu finden:

The Evil Within – Kapitel 2

 

Wofür sind die Schlüssel in The Eveil Within zu gebrauchen?

Die Spint-Schlüssel – meistens in Göttinnenstatuen zu finden – öffnen Spinde in der Klinik im „Unterbewusstsein. Also dort, wo man auch speichern und levenl kann.

So findet Ihr die Schließfächer:Spinde für geheime Schlüssel

  1. Geht hinter dem Tresen, an dem die Pflegerin sitzt…
  2. …durch die Tür…
  3. …an den Schreibtischen vorbei…
  4. …links. Gefunden!

Zurück in den Wald: Nachdem wir das Tor geöffnet haben, entdecken wir diesen Zombie bei einer Hütte:

The Evil Within – Kapitel 2

Viele Gegner können nach ihrem Ableben mit Streichhölzern angezündet werden. Manchmal lassen sie dabei Gegenstände fallen.

The Evil Within – Kapitel 2

Rechts von dieser Hütte finden wir eine weitere, an der ein Zombie das Feuer bewundert. Ein Weg ganz rechts bietet die Möglichkeit, sich anzuschleichen und einen lautlosen Messerangriff durchzuführen. In dieser Hütte befinden sich übrigens nützliche Gegenstände!

The Evil Within – Kapitel 2

Zurück auf dem Weg begegnen uns noch ein paar weitere Gegner. Einer hat eine Fackel fallenlassen, die sich als sehr wirksam gegen die Zombies erweist.

The Evil Within – Kapitel 2

Hier kann man sich eigentlich kaum verlaufen – unser Weg führt uns direkt zu einem Tor, das wir einfach aufkurbeln:

The Evil Within – Kapitel 2

Im nachfolgenden Wald entdecken wir eine Gruppe von Zombies, die sich gerade an ein paar Leichen gütlich tun. Sebastian Castellaon’s Kommentar : „Lasst Euch bloß nicht stören„, sollte eingehalten werden, denn wenn man die Kollegen unter Beschuss nimmt, erscheinen ca. 20 Feinde!

The Evil Within – Kapitel 2

Ein Stückchen weiter, am Ende des Waldes, gelangen wir wiederum an ein Tor. Das lässt sich zwar nicht öffnen. In einer gescripteten Sequenz erwehrt Sebastian Castellano sich jedoch einer Horde Zombies, um schließlich von der Brücke zu springen.

The Evil Within – Kapitel 2

Der Sprung ins Wasser rettet uns das Leben

The Evil Within – Kapitel 2

Weiter: The Evil Within Walkthrough – Kapitel 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.