Gastbeitrag: Mit dem richtigen Verlag ein Buch veröffentlichen

Viele Hobbyautoren, die ihre Ideen nieder schreiben, hegen den Wunsch ihr Werk, der Nachwelt zu hinterlassen. Wer ein Buch veröffentlichen möchte, braucht jedoch viel Zeit und Gedult. Man benötigt Unnachgiebigkeit, um einen Verlag zu finden, der das Buch veröffentlichen möchte. Doch bevor man an Veröffentlichung denkt, sollten im Vorhinein Testleser aus dem Bekanntenkreis probelesen. Dies dient dazu den Text auf Fehler zu kontrollieren, denn der Inhalt sollte logisch aufgebaut sein und keine Umgereimtheiten enthalten. Des Weiteren können Testleser beurteilen, ob die Geschichte spannend und interessant ist. Zusätzlich sollte man eine Rechtschreib- und Grammatikprüfung vornehmen. Denn ein Verlag wird nur ein Buch veröffentlichen, dass in korrekter deutscher Sprache geschrieben ist.

Wenn das Probelesen abgeschlossen wurde, erfolgt die Nachbearbeitung. Bei der Aufbereitung des Textes sollte man sich an die Normen einer Standard-Manuskriptseite halten. Dazu gehören unter anderem die Schriftart, Schriftgröße und bestimmte Seitenränder. Der Text wird dadurch flüssiger lesbar sein und die Möglichkeit enthalten, Anmerkungen durch einen Verlagslektor auf dem Rand zu hinterlassen. Anschließend verfasst man eine Leseprobe, ein Exposé und ein Begleitschreiben für den Verlag.

Wenn man einen Verlag gefunden hat, der sein Buch veröffentlichen möchte, übernimmt dieser die Vermarktung. Doch bevor er das Buch veröffentlichen wird, liest ein Lektor das Manuskript. Der Autor muss das Manuskript gemäß der Anmerkungen des Lektors überarbeiten. Für das fertige Manuskript arbeitet der Verlag ein Layout aus. Dann erst lässt der Verlag das Buch drucken und vervielfältigen. Das Buch-Drucken übernimmt entweder eine firmeneigene oder eine externe Druckerei. Die Ausfertigungen gehen an den Buchhandel, die das Buch veröffentlichen bzw. den Verkauf übernehmen.

Wer ohne Umwege sein Buch veröffentlichen möchte, hat dazu die Gelegenheit im Internet. Auf der Internetseite Epubli, kann man sein Buch per PDF-Datei hochladen und sein Layout selbst gestalten. Man legt einen entsprechenden Preis fest und kann danach das Buch veröffentlichen. Um die Vermarktung kümmert sich Epubli. Zudem kann man über die Webseite sein Buch drucken lassen. Man wählt ein Format, die Bindungsart und das Papier. Schließlich bestimmt man die Stückzahl.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.