Internet-Therapie bei psychischen Krankheiten

Was ist bloß los mit mir? Warum bin ich so antriebslos und wenig leistungsfähig? Warum will ich eigentlich gar nichts mehr mit der Welt zu tun haben? Alles Fragen, die sich mit einem Wort beantworten lassen: Depression. In meinem ersten Artikel zum Thema hatte ich eine Klinik im  Bayerischen vorgestellt, heute stelle ich eine im Internet vor.

Auf Net-step.de finden Menschen mit sozialen Phobien und ab Mitte 2012 auch mit Panikstörungen und Depression Hilfe im Internet und zwar direkt dort. Net-step.de bietet Internet-Therapie, wann und wo Betroffene es wünschen. Die Initiative ist eine Idee des St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhauses Neuss wird von einer Vielzahl namhafter Partner, wie der AOK Rheinland unterstützt.

Unterstützung finden in der psychatrischen Online-Ambulanz neben den oben genannten auch Menschen mit Depression, einer Krankheit, die immer mehr ins Bewusstsein der Allgemeinheit und damit auch Akzeptanz findet. Nicht zuletzt durch prominente Beispiele ist diese Entwicklung vorangeschritten und damit vielleicht auch der Wunsch, Depression behandeln zu wollen, wie es das Anliegen der Internet-Therapie von Net-step.de und dem St. Alexius-/ St. Josef-Krankenhaus ist.

Dabei geht die Therapie erst einmal der Frage nach: ‚Was habe ich eigentlich?‘ und gibt damit eine Antwort, die viele Depressive sich so sehr wünschen. Sie spüren einen geringen Antrieb, wenig Lebensfreude, Müdigkeit oder Schuldgefühle und Vorwürfe gegen sich selbst. Halten diese und weitere Beschwerden länger als zwei Wochen an und beeinträchtigen die Lebensqualität in Job und Privatleben, spricht man bei net-step.de von einer Depression.

Sprechen sollten die Betroffenen dann mit ihrem Hausarzt, eine Überweisung anfordern und sich in ambulante psychiatrische Pflege begeben. Oder eben auch in die virtuelle: Seit November 2011 ist das Projekt net-step in der Pilotphase. Online-Therapie bei sozialer Angst, Depressionen und Panikstörungen – Es sind noch Plätze frei!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.