Handel, direkt mit China – Die “Rückseite” der Onlineshops

In meinem beruflichen Alltag habe ich ja immer wieder mit Kunden zu tun, die Online-Shops betreiben – zum Glück, denn das sind meistens Kunden, die viele zu betextende Produkte haben und alle Texte, verständlicher Weise, aus einem Guss bekommen möchten. Denn auch die Texte tragen ihren Teil dazu bei, dass ein Online-Händler Erfolg haben kann. Für viele ist das auch sehr wichtig, bauen doch immer mehr Menschen ihre komplette Existenz auf dem Online-Handel auf. Texte sind aber nur Teile dessen, was wir, die Kunden, vom Online-Shop sehen können. Hinter der ganzen Internetpräsentation, steht, wie auch im „realen“ Handel, die Beschaffung der angebotenen Produkte und die Pflicht, Wareneinkauf oder gar Import so direkt und günstig wie möglich zu gestalten.

20 Jahre WWW – Nach wie vor Boom im Onlinehandel

Seitdem das kommerzielle Internet immer weiter wächst, dieses Jahr feierte das WWW seinen 20. Geburtstag, wachsen auch immer mehr Online-Shops aus dem Boden. Mich interessierte mal, was hinter den Kulissen vor sich geht und habe mich bei einem Magazin darüber informiert, das ich bereits im vorletzten Post angepriesen habe. Es geht ums Thema Produkte aus China importieren, wie man am Besten direkt und selbst
in Kontakt zu Herstellern tritt und durch diese Zeitinvestition bares Geld sparen kann. China ist nun mal Exportweltmeister und produziert alles für jeden, warum sollte man als deutsche Onlineshop-Betreiber nicht davon profitieren, dass dort die Waren in guter Qualität und in einem bezahlbaren Rahmen zu haben sind?

Das denkt man sich auch bei Internethandel, dem Magazin für Geschäftsideen im Internet. Der aktuelle Bericht zum Handel mit China zeigt auf, wie teuer es werden kann, wenn man beim Handel zu viele Zwischenstufen verschmerzen muss oder zu viel guten Willen mit den Produkten „aus der Region“ zeigt. Wer direkt aus China Waren importiert und auch mal eine Messe vor Ort besucht, soll so billiger wegkommen, selbst Kontakte knüpfen und letztendlich mehr Erfolg im Internet haben.

Aha, so geht das also. Wie gut, dass ich nur Worte anbiete und meine Dienstleistung auf der ganzen Welt anbieten kann. Darüber hinaus bin ich froh, dass ich nicht wegen günstiger Konkurrenz aus China zittern muss…Puh!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.